Veranstaltungen in der Oberlausitz 
Mittwoch, 29. Dezember 2021

29.12.2021 16:00

Performance

Sandmalerei - Live Sand Art Show - Kinder- und Familienvorstellung - "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"

Herderhalle Pirna, Pirna

Bei ihren Auftritten begeistern die Sandartisten ihre Zuschauer weltweit. Mit der Kreation von faszinierenden Bildern lässt die Künstlerin uns für einen Moment im Zusammenspiel von Licht und Schatten versinken und nur den Augenblick genießen. Und genau diese Augenblicke machen die Sandmalerei so spannend, denn die Bilder sind wie Momentaufnahmen, ebenso schön wie vergänglich. Im Moment in dem ein Bild fertiggestellt ist, wird es auch schon wieder verwischt und das nächste entsteht. So ist jede Show ein individuelles Erlebnis, denn die Bilder sind immer einzigartig.

Die Sandartisten präsentieren an diesem Tag das wohl beliebteste Weihnachtsmärchen der Deutschen – „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, filmreif in Sand gemalt und liebevoll begleitet von einer Erzählerstimme. Ganz großes Kino!

„Die Wangen sind mit Asche beschmutzt, aber der Schornsteinfeger ist es nicht. Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht. Ein silbergewirktes Kleid mit Schleppe zum Ball, aber eine Prinzessin ist es nicht.“ Mit diesen vielsagenden Worten gibt ein schönes wie geheimnisvolles Mädchen dem anfänglich etwas begriffsstutzigen Märchenprinzen im beliebten DEFA-Weihnachtsfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ein kniffliges Rätsel auf, welches sich als buchstäblich harte Nuss entpuppt – genauer: als drei goldene Haselnüsse.

Vom gut meinenden Schicksal mit diesen drei güldenen Zauberfrüchten gesegnet, gelingt es dem von Stiefmutter und Stiefschwester schikanierten Aschenbrödel, nicht nur die Aufmerksamkeit des Thronfolgers auf sich zu lenken, sondern auch dessen Herz zu erobern. Wie ihr dabei Schimmel Nikolaus, Hund Kasperle und Eule Rosalie sowie ein Schwarm weißer Tauben helfen, das erzählen wir in diesem mit Sand gemalten Märchen, bei dem auch der an der Schlosstreppe zu Moritzburg verloren gegangene Schuh nicht fehlen darf.

Dauer: ca.45 min ohne Pause
Empfohlen ab 6 Jahren

Einlass zur Veranstaltung ab 15:00 Uhr, Beginn 16:00 Uhr, Dauer ca. 60min, zuzüglich eine Pause. An der Tageskasse wird ein Zuschlag von 2 Euro pro Ticket erhoben.

Aus aktuellem Anlass muss die Veranstaltung als Zwei-G Veranstaltung durchgeführt werden. Ticketinhaber müssen am Einlass vorweisen, dass Sie genesen oder geimpft sind. Nur Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren können den Impf- oder Genesenennachweis durch einen Testnachweis ersetzen bzw. gelten durch die regelmäßigen Testungen in den Schulen als getestet – brauchen somit nur einen Schüler- oder Personalausweis zur 2-G-Veranstaltung. Alle Gäste müssen vor der Veranstaltung das Kontaktnachverfolgungsformular ausfüllen.

Der Veranstalter wird alle Corona-Schutzmaßnahmen, die dann notwendig sind, wie Abstände, Hygienemaßnahmen, Lüften, Desinfizierung, getrennte Laufwege etc. einhalten.

Die Veranstaltung sollte als Drei-G Veranstaltung durchgeführt werden, dies ist aktuell laut Sächsischer Corona-Schutz-Verordnung nicht mehr möglich. Alle Kunden, die bereits Tickets gekauft haben und als getestete Person jetzt keinen Zugang mehr bekommen, haben das Recht, Ihre Tickets zurückzugeben. Dies kann nur an der Stelle erfolgen, wo die Tickets erworben wurden.

WO?

Herderhalle Pirna

Rudolf-Renner-Straße 41 c, 01796 Pirna